Bananen-Protein-Brot

Bananen-Protein-Brot
Inhalt

Beschreibung

Saftig, proteinreich und ohne zugesetzten Zucker – das ist unser Protein-Bananenbrot. Geschmack und Süße kommen aus der Banane selbst, Eiweiß liefert unser SHEKO Pulver Vanille. Wie immer kannst Du reinpacken, was gefällt – Nüsse, Kokosraspel, Zartbitterschokolade, frisches oder getrocknetes Obst. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Wenn du Deine Kalorien zählst, solltest du jedoch die extra Kalorien berücksichtigen.

Eine Portion entspricht einem Stück, wenn Du das Brot in 6 Stücke schneidest. Dann hat jedes nur 206 kcal, ganze 11 g Eiweiß und hält Dich garantiert eine ganze Weile satt! Übrigens auch ein super Frühstück zum mitnehmen!

Schoko Lover?
Hier geht es zur schokoladigen Bananenbrot Variante!

Nährwerte pro Portion

206

Kalorien

11 g

Protein

27 g

Kohlenhydrate

6.7 g

Fett

Zutaten

  • 7,5 EL
    SHEKO Pulver Vanille
    CHF 31.00

    Tax included.

    plus shipping

    Shakemahlzeit Vanille
  • 4
    Bananen (sehr reif)
  • 100g
    Hafermehl
  • 200ml
    Milch (1,5 % Fett)
  • 1/2 Päckchen
    Backpulver
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 TL
    Pflanzenöl
  • 1
    Ei
  • 15 g
    Pekannüsse

Kein Hafermehl zur Hand?
Du kannst auch einfach zarte Haferflocken verwenden und sie mit einem Standmixer, einer Küchenmaschine und sogar mit einem Stabmixer fein mahlen (Achtung, staubt!).

Zubereitung

Drei Bananen in kleine Stücke schneiden und in eine Rührschüssel geben. Hafermehl, MilchSHEKO Pulver Vanille, Backpulver, Salz, Öl und ein Ei dazugeben. Mit dem Handrührgerät zu einem leicht flüssigen Teig verarbeiten. Ist der Teig zu fest, einfach etwas mehr Milch hinzugeben.

Unterdessen den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Eine Banane längs halbieren und auf den Teig legen. Pekannüsse grob hacken und darüber streuen.

Im Backofen etwa 50 Minuten backen. Nach 40 Minuten eine erste Stäbchenprobe machen: einfach einen Holzspieß oder Zahnstocher ins Bananen-Protein-Brot stechen – wenn kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist das Schätzchen fertig.

Schritt 1 von 3